blogweise

Sein statt loslassen.
blogweise · 18. März 2021
Können wir das Loslassen nicht endlich sein lassen?

Perspektivwechsel
blogweise · 11. März 2021
Man kann an Orten vorbeigehen oder sie täglich neu sehen.

KnopfaugenWeisheit
blogweise · 07. Februar 2021
Bleib! Sitz! Platz! Konventionelles Hundeschulwissen ist schnell vermittelt. Doch wer auf seinen Hund hört, lernt für's Leben. Eine Art Liebeserklärung.

Unterwegs
blogweise · 04. Februar 2021
Laufen ist für mich so etwas wie ein Gedankenkatalysator. Mit jedem Kilometer wird einiges klarer.

Was mich am Laufen hält
blogweise · 30. Januar 2021
"Das mit dir und deiner Lauferei, das ist doch nicht mehr normal." "Wovor läufst du eigentlich davon?" "Das kann doch nicht gesund sein!" Ein Erklärungsversuch ...

Zum Jahresende
blogweise · 31. Dezember 2020
Es ist so eine Sache mit der Geduld. Besonders in ungewissen und völlig unplanbaren Zeiten. Da braucht es obendrein auch ein ordentliche Portion Vertrauen, dass alles gut ist, wie es ist. Und es auch in Zukunft sein wird.

blogweise · 21. Dezember 2020
Ich finde, es ist nicht leicht, in dieser für uns alle ganz besonderen Zeit eine klare Haltung zu wahren und den Blick für's Wesentliche nicht zu verlieren. Und auch die Chancen zu sehen.

Darf ich bitten?
blogweise · 12. Oktober 2020
Selbst (oder gerade?) italienische Freunde haben mir eindringlich davon abgeraten, mit dem Auto nach Palermo zu fahren. Ein echter Grund, es auszuprobieren...

Jetzt erst recht
blogweise · 01. Oktober 2020
Ich laufe. Oft und gerne. Vor allem, weil ich herausgefunden habe, dass ich Gedanken, Ideen und auch Probleme laufend besser verstoffwechseln, sortieren und einordnen kann.  Gerade jetzt.